Flacher Aufbau mit vier Lochbohrungen

Flacher Aufbau mit vier Lochbohrungen

Dehnungsaufnehmer X-103-7

Bereich: 0-250 µm/m
Größe: 93x25x17.1 mm
Anmerkungen: ± 10 V oder 4-20 mA | mit externem Reset-, bzw. Tara-Steuerungseingang

Beschreibung
Beschreibung

Dehnungssensor für statische Anwendungen, mit Installationstara

  • Für statische Anwendungen
  • Mit externem Reset-, bzw. Tara-Steuerungseingang für Nullpunktabgleich, Nullpunktkorrektur wird unverlierbar gespeichert (Installationstara)
  • Geeignet für Füllstands-, Gewichts- und Bauwerküberwachung
  • Zuverlässige Messung von kleinsten Dehnungen an steifen Strukturen
  • Mit integriertem Messverstärker mit wahlweise ± 10 V oder 4-20 mA als robustes Ausgangssignal

Anwendungen

Die Dehnungssensoren eignen sich besonders für statische Messungen, wie sie beispielsweise bei der Überwachung von Bauwerken oder bei der Gewichtsmessung von Silos vorkommen. Durch den Digitaleingang kann der Nullpunktabgleich bequem über die Steuerung unverlierbar eingelernt werden.

Dehnungsaufnehmer sind prädestiniert für den Einsatz bei folgenden Anwendungsfällen:

  • Gewichtsmessung über Dehnungen in tragenden Elementen ermöglichen eine flexible Nachrüstung von bestehenden Anlagen (z.B. Gewichtsmessung bei Silos)
  • Ermittlung von mechanischen Belastungen für Bauteilanalysen und Bauteilauslegung
  • Grenzwertüberwachung und Monitoring von mechanischen Belastungen zur Vermeidung von kritischen Überlastungen bei Anlagen und Bauwerken

Die Dehnungsaufnehmer von X-Sensors messen selbst kleine Dehnungen an der Oberfläche von ebenen Strukturen zuverlässig. Trotz der einfachen Aufschraubmontage sind die Messwerte vergleichbar mit aufgeklebten Dehnmessstreifen, wobei deren Nachteile vermieden werden. Dank des integrierten, extrem rauscharmen und hochstabilen Signalverstärkers sind die Sensoren einfach und universell einsetzbar.

Funktionsweise

Der Dehnungssensor X-103-7 erfasst die Dehnung zwischen den beiden Aufschraubflächen und verstärkt diese mechanisch. Dadurch wird die Dehnung auf die Messstelle konzentriert und kann dort gut mit einer resistiven Messbrücke erfasst werden. Der integrierte Brückenverstärker sorgt für die Signalaufbereitung und liefert ein einheitliches, robustes Ausgangssignal. Das massive Stahlgehäuse und die dichte Bauform (IP64) garantieren einen problemlosen Betrieb, auch unter erschwerten Umweltbedingungen.

Nullpunkttarierung

Die Nullpunkteinstellung bei diesen Dehnungssensoren erfolgt durch einen digitalen Nullpunkt-Justiermechanismus. Die Nullpunkteinstellung wird dauerhaft gespeichert, d.h. die Nullpunktkorrektur liegt auch nach dem Ausschalten wieder vor. Es steht somit ein ständig verfügbarer Installationstara bereit. Daher sind diese Dehnungssensoren für alle statischen Anwendungen geeignet. Die Anzahl der Tariervorgänge ist limitiert auf 100.000.

Der Nullpunktabgleich wird über einen externen Reset-, bzw. Tara-Steuerungseingang ausgelöst.  Der Mechanismus ist mit einer „Active Low“ und „Active High“ Logik verfügbar.

Produkt kaufen

Kontakt



X-SENSORS AG
Landenbergerstrasse 13
8253 Diessenhofen, Schweiz
Tel. + 41 52 657 38 77
Fax + 41 52 741 47 66


info@xsensors.com
www.xsensors.com


Dehnungsaufnehmer X-103-7

Unverbindliche Anfrage stellen

Bitte senden Sie mir ein Angebot für folgendes Produkt: Dehnungsaufnehmer X-103-7.

Ich beabsichtige dieses Produkt in folgender Anwendung einzusetzen:

Anwendungsbereich


Dehnungsaufnehmer mit skalierbarem Messbereich
Dehnungsaufnehmer mit umschaltbarem Messbereich sind sehr flexibel und universell für verschiedene Nenndehnungsbereiche einsetzbar.

Die Option "Umschaltbarer Messbereich" wurde speziell für einen breiten Einsatzbereich der Dehnungsaufnehmer konzipiert: Mittels einem digitalen Eingang lassen sich vier vorkalibrierte Messbereiche (62.5 µm/m, 125 µm/m, 250 µm/m, 500 µm/m) auswählen. mehr

Nullpunkt-Tarierung von Dehnungsaufnehmer
Installations-Tara und Prozess-Tara - Die Tarierungsmöglichkeiten bei Dehnungssensoren von X-Sensors mehr



Anfrage

Ihr Name*

Ihr Vorname*

Firma

Telefon

PLZ*

Ihre E-Mail*

Ihre Nachricht

Bitte rufen Sie mich zurück





Das könnte Sie auch interessieren